Sie sind hier: Startseite

Kulmbach

Kulmbach ist ein Landkreis in Bayern, Deutschland. Es wird von den Landkreisen Kronach, Hof, Bayreuth und Lichtenfels (von Norden und rechts) begrenzt.

Historisches Zentrum der Region war das Schloss Plassenburg in der Stadt Kulmbach. Im Jahre 1135 wurde diese Burg zum ersten Mal erwähnt. Die Herrscher über die Burg und die umliegenden Länder waren die Grafen von Andechs (1135-1248, 1135-1180 Dießen-Andechs, 1180-1248 Andechs-Meranien) und die Thüringer Grafen von Orlamünde (1260-1340). Nach dem Tod des letzten Grafen von Orlamünde fiel die Region an das Land Hohenzollern.

Im Jahre 1398 wurde das Land Hohenzollern geteilt, und im fränkischen Raum wurden die beiden Staaten Ansbach und Kulmbach gegründet. Als die Hohenzollern das Markgrafschaft Brandenburg erhielten, wurden diese Länder Brandenburg-Ansbach und Brandenburg-Kulmbach genannt, aber nicht mit Brandenburg selbst vereint. 1603 wurde die Plassenburg aufgegeben und die Hauptstadt nach Bayreuth verlegt. Die Bedeutung der Stadt Kulmbach nahm danach ab, obwohl die Markgrafen (und manchmal auch die Bevölkerung von Kulmbach) in den Jahren des Dreißigjährigen Krieges oft Zuflucht auf der Burg fanden.

Der letzte Markgraf von Brandenburg-Bayreuth (wie Brandenburg-Kulmbach heute genannt wurde) trat 1792 zurück, um sein Eigentum an seinen Cousin, den König von Preußen, abzutreten. Dies war jedoch eine kurze Episode. 1806 kapitulierte Kulmbach an Napoleon, der die Zerstörung der Plassenburg anordnete. Im Jahr 1810 fiel die Region an Bayern und blieb es bis heute.

Kurz darauf wurde der Landkreis Kulmbach gegründet. Die Stadt Kulmbach gehörte erst 1972 zum Kreis, als Stadt und Kreis fusionierten.

Laut einem Reiseleiter in Kulmbach wurde die Plassenburg von Adolf Hitler als Sitz seiner Autobahnbehörde genutzt. Unter nationalsozialistischer Herrschaft wurde die Autobahn "A9" gebaut, die Berlin und München verbindet und an Kulmbach vorbeiführt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss als Lager für deutsche Kriegsgefangene unter der militärischen Kontrolle der USA genutzt. Einer von ihnen blieb später als Bewahrer der natürlichen und biologischen Ressourcen der Burg beschäftigt.

Die Stadt ist auch bekannt für eine Brauerei, die das stärkste Bier (11,8% Alkohol) produziert, das in Deutschland erhältlich ist.

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Kulmbach (district) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Aus dem Englischen übersetzt mit https://www.deepl.com/de/translator

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren