Sie sind hier: Startseite

Falkenberg

Booking.com

Falkenberg ist eine Stadt im Landkreis Elbe-Elster im südwestlichen Brandenburg. Sie liegt an der Schwarzen Elster, 16 km östlich von Torgau und 13 km nordwestlich von Bad Liebenwerda.

Sie wurde 1251 erstmals erwähnt. 1547 wurde in der Nähe von Falkenberg die Schlacht bei Mühlberg beschlossen, als der sächsische Kurfürst Johann Friedrich I. gefangen genommen wurde. Das Dorf selbst blieb bis ins 19. Jahrhundert von geringer Bedeutung. Das Gut wechselte mehrmals den Besitzer, bis es 1911 von der Gemeinde gekauft wurde. 1848 wurde der Bahnhof Falkenberg (Elster) an der Bahnstrecke Jüterbog-Röderau eröffnet. Die Halle-Cottbus-Eisenbahn wurde 1872 eröffnet und überquerte den ehemaligen bei Falkenberg, der zu einem wichtigen Knotenpunkt wurde und erheblich wuchs. Es wurden Industrie und Gewerbe gegründet, darunter ein Kraftwerk. Der Zweite Weltkrieg verursachte große Zerstörungen. 1962 erhielt Falkenberg das Stadtrecht. Das Wappen spiegelt die wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt wider: Energieversorgung, Eisenbahn und Landwirtschaft.

In einem alten Eisenbahndepot im Nordosten lagern eine große Anzahl von verfallenen Dampflokomotiven.

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Falkenberg/Elster aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Aus dem Englischen übersetzt mit https://www.deepl.com/de/translator

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren